szmmctag

  • Abstimmung über "Bankenrettungsplan"

    So, die Abstimmung ist durch, und wieder hat das Parlament gegen das Volk entschieden!

    Änderungsantrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (16/10661)
    Stimmen
    Gesamt: 574
    Ja: 51
    Nein: 499
    Enthaltungen: 24
    Der Änderungsantrag wurde abgelehnt.

    Gesetzentwurf (16/10600) der Fraktionen der CDU/CSU und SPD: Umsetzung eines Maßnahmenpakets zur Stabilisierung des Finanzmarktes
    Stimmen
    Gesamt: 576
    Ja: 476
    Nein: 99
    Enthaltungen: 1
    Der Gesetzentwurf (16/10600) wurde angenommen.

    Quelle: Deutsche Bundestag

    Ich fordere jeden Leser auf, sich die o.a. Seite anzuschaun, da dort auch die Ergebnisse der namentlichen Abstimmung veröffentlicht werden.

    Jeder kann somit "seinen" Abgeordneten fragen, warum er so entschieden hat und seine Konsequenzen für die nächste Wahl ziehen!

  • Die neue Bank: WIR

    grade bei Duckhome gefunden:

    Wenn wir schon so abhängig vom Geld sind, dann lasst es uns auch selbst verwalten!

    Zitat:
    "Zu überlegen wäre auch, ob es nicht möglich wäre eine eigene Bank zu gründen. 4 Millionen Arbeitslose und mit Sicherheit ein Potential von mehreren Millionen Arbeitnehmern, die Interesse an einer genossenschaftlichen eigenen Bank hätten, sollten reichen. Es verbietet uns ja keiner eine Partei zu gründen, ebensowenig eine eigene Bank.

    Ich könnte mir vorstellen, dass man diese Idee zb. auch über Attac transportieren könnte. Die letzte Ausgabe ” Entwaffnet die Märkte” sagt da schon einiges."

    alles weitere hier

    Die Idee gefällt mir sehr gut!

  • Günther K. und die Blogs

    AUWEIA!
    Der große Internetversteher und Papa von dem Seal seiner Frau hat in seinem Urlaub den Rechner ausgelassen, die Zeitung abbestellt und jetzt nach seiner Rückkehr die vergangenen Ereignisse aufgearbeitet....
    ...und festgestellt, das ein Mitarbeiter einer großen deutschen Wirtschaftszeitung (von Günther freundlicherweise "sehr geehrte Aushilfe" genannt) sich, in seinem Blog, seiner Sache angenommen hat.
    Dummerweise wohl nicht im Sinne von Herrn K., woraufhin er gleich mal ein erbostes Fax an den Chefredakteur schickte, um dem guten Mann abwatschen zu lassen...wie kommt er auch dazu, Herrn Breitenbach ein "Forum" zu bieten!
    Jedenfalls kommt jetzt langsam wieder Leben in die Bude und wir dürfen uns gespannt zurücklehnen und der Dinge harren, die da kommen....
    Das wirkliche Leben ist halt doch noch die beste Fernsehserie...vielleicht kommt RTL oder SAT1 ja mal auf die Idee, eine Serie zu starten: "Die prominentesten Internetuser und ihre lustigsten Irrtümer..." oder so...
    @Patrick Breitenbach:
    meine fünf Tacken sind dir noch immer gewiss!!!
    @Frau von dem Seal(R)(TM):
    kannst du nich mal deinem Pappa sagen, er soll das besser lassen, bevor noch was schlimmes passiert?!

Neueste Einträge
Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar...

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.